Harry Birkholz


MUSIK

" Harry Birkholz war begeisterter Anhänger und leidenschaftlicher Sammler zeitgenössischer Musik. In den 80er Jahren begann er mit seinen ersten Kompositionen. Leider bestehen keine seiner ersten in Deutschland realisierten Aufnahmen mehr, die er anfertigte, als er im Haus von Mutter Meera lebte.

1996 widmete er sich nach der Anschaffung eines elektronischen Klaviers der Marke Roland A-80 viele Monate dem Spielen, Komponieren und der Aufnahme seiner Musik …

Er nahm mehr als fünfzig Kassetten auf, die ich digitaliseren lassen möchte.

Im Sommer 1998 haben wir seine erste CD mit dem Titel " USHA OVER THE EASTERN PLAINS " aufgenommen und Harry erhielt darauf eine sehr positive und ermutigende Reaktion von Robert Fripp.

CD HARRY BORKHOLZ "USHA OVER THE EASTER PLAINS"  (1998) CD HARRY BIRKHOLZ "USHA OVER THE EASTERN PLAINS" - 1998

Hören Sie Musik Proben :
Track 2 : "When USHA brings the dawn" (mp3)
Track 4 : "Riverglow" (mp3)
Track 5 : "Celestial Morning Rain" (mp3)

Da von keiner Produktionsfirma eine positive Reaktion auf die Übermittlung der CD kam, blieb diese ausschließlich einem kleinen Kreis vorbehalten. Sie können Auszüge daraus auf dieser Webseite hören.

Harry spielte weiterhin jeden Tag auf seinem Klavier und - zu meinem großen Bedauern - stets mit seinen Kopfhörern, um Niemanden zu stören, wenn es sich in seine eigenen Klangwelten vertiefte.

2009 prodzierten wir anlässlich einer NYC gewidmeten Ausstellung eine zweite CD, die Harry " USHA OVER CENTRAL PARK " nannte. Das Cover trug ein von Harry bearbeitetes Foto, das er während unseres Aufenthaltes im Sommer in Manhattan gemacht hatte.

CD HARRY BIRKHOLZ "USHA OVER CENTRAL PARK" (2009) CD HARRY BIRKHOLZ "USHA OVER CENTRAL PARK" - 2009

Hören Sie Musik Proben :
Track 2 : "Usha over Central Park" (mp3)
Track 3 : "Endless Space" (mp3)

Index Seite
StartSeite
Biografie
Chronologie
Galerie
Sammlungen
Lehre

Bücher
Zu dieser Webseite
Kontakt und Infos

USHA ist der Name der Göttin der Morgendämmerung im Rig Veda : dies ist auch der Name, den wir für den von uns gegründeten gemeinnützigen Verein gewählt haben.

USHA symbolisiert gekonnt die Energie des Sternzeichens des Widders, dem wir beide angehören.

Damit Sie eine Idee von Harrys Musikkultur erhalten, schlage ich Ihnen vor, drei seiner " Chroniken der Musik des New Age " zu lesen, die er zwischen 1994 und 1999 schrieb.

Sollten Sie dreisprachig sein, lesen Sie auch jene der französisch- und englischsprachigen Versionen der Webseite, denn es handelt sich um jeweils andere Chroniken. Ein Buch, das die 21 Musikchroniken zusammenfasst, ist in Vorbereitung.

Anlässlich der Retrospektive in Tour & Taxis im Herbst 2012, habe ich bewusst als roten Faden und Titel " The Sound of NYC back to Tibet " gewählt, um in den Vordergrund zu stellen, dass Harry sich sein Leben lang als Musiker fühlte. " -> Kontakt und Infos.

Marianne Obozinski - August 2012



Vorherige Seite - Startseite - Nächste Seite

En Français Cette page en français - in English This page in English

© USHA asbl - All rights reserved - Kontakt : birkholz.obozinski@skynet.be - Webmaster : www.guycuvelier.net